Forderung der SPÖ: Ganz Wien soll zur Waffenverbotszone werden

Forderung der SPÖ: Ganz Wien soll zur Waffenverbotszone werden

Laut einem Bericht hat sich Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Montag dafür ausgesprochen, das gesamte Wiener Stadtgebiet zur Waffenverbotszone zu machen. Damit spricht sich die Stadt dagegen aus, („bloß“) einzelne Flächen als Verbotszonen auszuweisen.

Ist aufgrund bestimmter Tatsachen, insbesondere wegen vorangegangener gefährlicher Angriffe, zu befürchten, daß es an bestimmten öffentlichen Orten zu gefährlichen Angriffen gegen Leben, Gesundheit oder Eigentum von Menschen kommen wird, sind die Sicherheitsbehörden ermächtigt, zur Vorbeugung solcher Angriffe mit Verordnung zu verbieten, diese Orte mit Waffen oder mit gefährlichen Gegenständen zu betreten. Mit seiner Forderung hat Michael Ludwig somit zugegeben, daß zu befürchten ist, daß es im gesamten Stadtgebiet von Wien zu gefährlichen Angriffen kommen wird und es bereits in der Vergangenheit zu derartigen gefährlichen Angriffen gekommen ist.

Deutlicher kann der Wiener Bürgermeister nicht dokumentieren, daß die Sicherheitslage in Wien völlig aus dem Ruder gelaufen ist und alle Beteuerungen, wie sicher Wien doch sei, nichts als unwahre Beschwichtigungsversuche gewesen sind.

In einer derartigen Waffenverbotszone ist nicht nur das Führen von Waffen, sondern auch von gefährlichen Gegenständen, wie beispielsweise Taschenmessern, Hämmern, Äxten, Schraubenziehern und dergleichen verboten.

Michael Ludwig fordert sohin nicht nur die Totalentwaffnung der Wiener Bevölkerung, sondern auch ein Verbot von allen Gegenständen, die irgendwie als Waffe gebraucht werden können und sei es ein Schraubenzieher.

Die Verbotsphantasien mancher Politiker drehen sich also munter weiter. Diese Herrschaften werden nie begreifen, daß die Einschränkungen der letzten Jahre und die nunmehr geforderte, die uns immer mit dem Argument der Sicherheit verkauft wurden und werden, außer der Entwaffnung der ohnehin rechtstreuen Bevölkerung nichts bringen.

Schreiben Sie doch dem Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, was Sie von solchen Waffenverbotszonen in ganz Wien halten. Seine E-Mail Adresse lautet: michael.ludwig@wien.gv.at.

DI Mag. Andreas Rippel

Präsident der IWÖ

iwoe
EDITOR
PROFILE

Jüngste Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies, um die bestmögliche Erfahrung zu liefern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen