IWÖ – Interessengemeinschaft Liberales Waffenrecht in Österreich

Start frei für den neuen Kanal IWÖ-TV

Das Fortschreiten der elektronischen Medien ist unaufhaltsam. Printausgaben von Zeitungen fallen in der Beliebtheit zurück, insbesondere die junge Generation konsumiert Information vorzugsweise elektronisch zu Hause am Computer oder mobil am Handy.

Auch die IWÖ möchte sich diesem Trend nicht verschließen. Wohlwissend, daß das gedruckte Medium einerseits in manchen Bereichen unverzichtbar ist und andererseits von einem nicht unerheblichen Teil unserer Mitglieder gewünscht wird, soll es zu keiner Einschränkung unserer IWÖ-Nachrichten als Printmedium kommen. Diese sollen im gewohnten Umfang und in der gewohnten Qualität erhalten bleiben, wir möchten nur neben unseren IWÖ-Nachrichten auch einen elektronischen Kanal zur Verfügung stellen.

Aus diesen Gründen haben wir ein neues Format, und zwar das IWÖ-TV gestartet. Dieser Kanal wird demnächst online gehen.

Bei den Beiträgen im IWÖ-TV soll es sich um jeweils einige Minuten dauernde Clips handeln, die sich immer unterschiedlichen Themen widmen. Das Betrachten der Beiträge soll Spaß machen und soll wichtige Informationen und Interessantes bieten. Neben Beiträgen, wie z.B. der Weg zur Waffenbesitzkarte und zum Waffenpaß soll es auch Informationen über unsere Rechtsschutzversicherung und eventuell geplante Änderungen des Waffengesetzes und allfällige Argumente dagegen geben. Es sollen spezielle Schießsportdisziplinen, z.B. das Cowboy Action Shooting (CAS) vorgestellt werden. Es sollen verschiedenste alte Waffen (Sammlerwaffen) und auch besondere neue oder spezielle Waffen dargestellt werden. Daneben soll es aktuelle Beiträge, wie beispielsweise derzeit zum geplanten Bleiverbot geben. Natürlich wollen wir uns auch den Themen Heimschutz und Selbstverteidigung widmen. Waffenfachgeschäfte und auch Büchsenmacher mit ihrem Handwerk sollen dargestellt werden. Geplant ist ein möglichst vielfältiges Angebot, sodaß für jeden etwas dabei ist. Man wird sehen, welche Beiträge das größte Interesse finden werden und muß man dann nach Auswertung der Daten die nächsten Weichenstellungen treffen.

Wesentlichstes Ziel des IWÖ-TV ist natürlich unseren zentralen Gedanken, den Erhalt respektive die Schaffung eines liberalen Waffenrechtes zu plazieren und mit positiven Eindrücken zu versehen. Der Name und die Ziele der IWÖ sollen noch breiter bekannt sein und geschätzt werden, Waffenbesitzer sollen nicht als Waffennarren, sondern als verantwortungsvolle Bürger gezeigt werden, denen das Recht Waffen zu besitzen nicht genommen werden darf.

Das IWÖ-TV soll möglichst viele ansprechen und breit aufgestellt sein. Wesentlich ist, daß die berechtigten Interessen der Legalwaffenbesitzer dargestellt werden und soll gezeigt werden, daß Legalwaffenbesitzer keine schießwütigen Irren sind, sondern friedfertige Menschen, die ihrem Hobby oder ihrem Beruf nachgehen.

Freuen Sie sich auf das neue IWÖ-TV!

Ein kurzer Teaser ist bereits online!

DI Mag. Andreas Rippel