IWÖ – Interessengemeinschaft Liberales Waffenrecht in Österreich

Firearms Direktive Conference

Am 16. November fand in Brüssel die Konferenz zur Feuerwaffenrichtlinie im Europäischen Parlament statt, veranstaltet von Firearms United. Wir Österreicher waren auch vertreten, die IWÖ und andere auch, was sehr schön gewesen ist.

Am 16. November fand in Brüssel die Konferenz zur Feuerwaffenrichtlinie im
Europäischen Parlament statt, veranstaltet von Firearms United. Wir Österreicher waren auch vertreten, die IWÖ und andere auch, was sehr schön gewesen ist.

Und da haben wir den Eishauch einer völlig abgehobenen EU-Kommission verspüren können. Es ging um die Waffen, und was die EU uns da verbieten möchte. Alain Alexis hat referiert, was alles so geplant wäre, wenn die Kommission so könnte wie sie möchte. Natürlich interessieren ihn nur die legalen Waffenbesitzer und die legalen Waffen, die Terroristen sind nur Staffage, Aufhänger, Anlaßgeber.

Das anwesende Auditorium, fast 200 Leute aus allen EU-Staaten haben hier energisch widersprochen, gute Argumente geliefert und ihren Unmut ausgedrückt. Den Herrn Alexis, aber auch die Frau Vicky Ford hat das überhaupt nicht beeindruckt. Die EU fährt über so etwas drüber, sachliche Diskussion ist keine möglich.

Die Veranstaltung ist vollständig auf Video anzusehen, was jedem, der sich ein Bild über dieses Vorhaben der EU-Kommission und die Vorgehensweise der EU-Kommission machen will, dringend
empfohlen sei. Man kann auf der verlinkten Seite unten die Sprache für die Simultanübersetzung auswählen und dann jeden Beitrag sofort auf Deutsch mithören:

http://web.events.streamovations.be/index.php/event/stream/ecr-16112016

Wem das Vorhaben der EU-Kommission nicht gefällt, möge das die Verantwortlichen wissen lassen (Briefe an EU- und Österreichische Politiker und Interessensvertretungen etc. – Mail-Adressen der Mandatare können im IWÖ-Büro angefordert werden: iwoe@iwoe.at)

Verwandte Beiträge